31.12.2019, 10:09 Uhr

15.000 Euro Schaden Schwerer Unfall in Wiesau – 41-Jährige musste mit dem Rettungsspreizer aus dem Auto geholt werden

(Foto: Kzenon/123rf.com)(Foto: Kzenon/123rf.com)

Zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Personen verletzt wurden, kam es am Montag, 30. Dezember, gegen 11.10 Uhr in Wiesau.

WIESAU/LANDKREIS TIRSCHENREUTH An der Ampelkreuzung bei der Mitterteicher Straße wollte eine 41-jährige Wiesauerin mit ihrem Opel während der Grünphase geradeaus aus Wiesau kommend in Richtung Schönhaid fahren. Eine 70-jährige Pkw-Lenkerin aus Wiesau wollte die Kreuzung, kommend aus Richtung Mitterteich, geradeaus in Richtung Fuchsmühl passieren und missachtete nach ersten Erkenntnissen das Rotlicht der Lichtzeichenanlage. In der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß. Während die 70-Jährige leicht verletzt ins Krankenhaus nach Tirschenreuth gebracht wurde, wurde die 41-Jährige mittels Rettungsspreizer geborgen und mit dem Hubschrauber schwerverletzt ins Krankenhaus Markredwitz eingeliefert. An den beiden Pkw entstand jeweils Totalschaden in Höhe von insgesamt circa 15.000 Euro. Die örtlichen Feuerwehren leisteten Hilfe und regelten den Verkehr.


0 Kommentare