25.12.2019, 12:10 Uhr

Kontrolle in Schwandorf Pferdeanhänger war weder versichert noch zugelassen

(Foto: egonzitter/123rf.com)(Foto: egonzitter/123rf.com)

Am Dienstagmorgen, 24. Dezember, gegen 0.45 Uhr, befuhr ein 37-jähriger rumänischer Staatsangehöriger mit seinem VW Kleintransporter samt angehängtem Pferdeanhänger die Dachelhofener Straße in Schwandorf. Dort wurde der Mann durch eine Streifenbesatzung der Autobahnpolizeistation (APS) Schwandorf einer Kontrolle unterzogen.

SCHWANDORF Bei dieser stellte sich heraus, dass der 37-Jährige lediglich im Besitz der Fahrerlaubnisklassen B und C1 war. Für sein Gespann wäre aber in diesem Fall mindestens die Fahrerlaubnis der Klasse BE erforderlich gewesen. Zudem stellte sich heraus, dass der Pferdeanhänger weder versichert noch zugelassen war. Die Weiterfahrt mit seinem Gespann wurde dem Fahrer daraufhin untersagt. Nach Rücksprache mit der zuständigen Staatsanwaltschaft musste der 37-Jährige eine Sicherheitsleistung hinterlegen, bevor er nach erfolgter Beschuldigtenvernehmung und Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten entlassen wurde.


0 Kommentare