23.12.2019, 21:13 Uhr

Das gibt Ärger Verbotene Flagge gehisst

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Freitag, 20. Dezember, gegen 8 Uhr, fiel einer Polizeistreife in Schwandorf im Stadtgebiet an einem Wohnhaus auf, dass dort eine nach dem deutschen Vereinsgesetz verbotene Flagge angebracht war.

SCHWANDORF Die wimpelähnliche Flagge repräsentierte eine militärische Einheit einer Miliz aus dem Nahen Osten. Als Verantwortlicher konnte ein 33-jähriger Zuwanderer ermittelt werden, der sich nun einem Strafverfahren stellen muss.


0 Kommentare