22.12.2019, 22:24 Uhr

Unfall auf der A93 24-Jährige schläft während der Fahrt ein und kracht in die Mittelschutzplanke

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Sonntag, 22. Dezember, gegen 10 Uhr, befuhr eine 24-Jährige aus dem Landkreis Schwandorf mit ihrem Pkw die Autobahn A93 in Fahrtrichtung Norden und wollte die Autobahn an der Anschlussstelle Schwandorf-Nord verlassen. Sie ist dabei allerdings einschlafen und kam nach rechts ins Bankett.

SCHWANDORF Bei dem Versuch, das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu lenken schleuderte sie über beide Fahrstreifen der Autobahn und kam an der Mittelschutzplanke entgegen der Fahrtrichtung zum Stillstand. Sie wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An ihrem Fahrzeug und an der Mittelschutzplanke entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 6.000 Euro.

Die sachbearbeitende Autobahnpolizeistation Schwandorf bittet Verkehrsteilnehmer, die den Unfall beobachtet haben bzw. durch den Unfall behindert oder gefährdet wurden, sich unter der Telefonnummer 09431/ 4301-821 mit der Autobahnpolizei Schwandorf in Verbindung zu setzten.


0 Kommentare