15.12.2019, 21:22 Uhr

10.000 Euro Schaden Unfall wegen stürmischer Witterung – Lkw-Plane wird auf die Gegenfahrbahn geweht

(Foto: trendobjects/123rf.com)(Foto: trendobjects/123rf.com)

Am Samstagmittag, 14. Dezember, gegen 12.35 Uhr, befuhr ein bisher unbekannter polnischer Laster die Autobahn A9 in Richtung Süden. Zwischen den Anschlusstellen Münchberg-Nord und Münchberg-Süd löste sich aufgrund der stürmischen Witterung die, mit Metallstangen verstärkte Dachplane des Lasters und wehte auf die Gegenfahrbahn.

MÜNCHBERG Dort traf die Plane das Auto einer 55-jährigen Schleswig-Holsteinerin. Der Lasterfahrer entfernte sich vom Unfallort, ohne anzuhalten, ob er den Vorfall bemerkte, ist nicht bekannt.

Die Fahrzeuginsassen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro.

Da der Unfallverursacher bislang unbekannt ist, werden Zeugen die den Unfall beobachtet haben gebeten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Hof unter der Telefonnummer 09281/ 704-803 zu melden.


0 Kommentare