01.12.2019, 21:41 Uhr

Betrugsmasche Die Nabburger Polizei warnt vor Fakeshop im Internet

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 40-jähriger Mann aus Stulln orderte im Internet bei der Firma „Elektron Market“ ein elektronisches Spielgerät. Nach Eingang der Bestellbestätigung überwies er den fälligen Betrag von knapp 160 Euro auf das angegebene Konto (Auslandskonto). Nun ermittelt die Polizei.

STULLN Nachdem die Ware nicht geliefert wurde, recherchierte er zunächst selbst und bemerkte, dass er auf einen sogenannten Fakeshop hereingefallen war. Die PI Nabburg hat Ermittlungen wegen Betruges eingeleitet und wird versuchen, dass die Seite vom Netz genommen wird.


0 Kommentare