01.12.2019, 16:39 Uhr

Unfälle im Bereich Marktleuthen Auf glatter Straße ins Schleudern geraten

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstag, den 30.11.2019 ereigneten sich im Bereich Marktleuthen gleich zwei Unfälle aufgrund Straßenglätte.

MARKTLEUTHEN/LANDKREIS WUNSIEDEL Um 8.25 Uhr befuhr ein 40-jähriger Mann aus Kirchenlamitz die Kreisstraße WUN1 von Niederlamitz in Richtung Großwendern. Aufgrund der spiegelglatten Fahrbahn schleuderte der Wagen, drehte sich um die Achse und touchierte die gegenüberliegende Leitplanke mit der rechten Fahrzeugseite. An den Leitplanken und dem Pkw entstand Sachschaden von insgesamt 5.000 Euro.

Nur zehn Minuten später, um 8.35 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2179 in der unmittelbaren Nähe ein weiterer Unfall. Eine 60-jährige Frau aus Marktleuthen befuhr die Staatstraße 2179 südlich von Marktleuthen in der Nähe der Bahnlinie und geriet hier ins Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Sie musste aufgrund Prellungen im Krankenhaus untersucht werden. Insgesamt entstand hier Sachschaden in Höhe von irca 1.700 Euro.


0 Kommentare