18.11.2019, 12:00 Uhr

Versuch gescheitert 23-Jähriger versucht bei Kontrolle, Drogen unbemerkt „wegzuwerfen“

(Foto: yuyu2000/123RF)(Foto: yuyu2000/123RF)

Als die Schleierfahnder der Grenzpolizeiinspektion Selb am Sonntagnachmittag, 17. November, einen Pkw aus Ungarn auf der Autobahn A93 bei Rehau kontrollierten, entdeckten die Beamten neben Rauschgiftutensilien im Fahrzeug, in unmittelbarer Nähe der Kontrollörtlichkeit eine geringe Menge Haschisch und eine geringe Menge Marihuana. Der 23-jährige Fahrer hatte versucht das Rauschgift, das ihm und seiner 22-jährigen Beifahrerin gehörte, unbemerkt wegzuwerfen.

REHAU Des Weiteren stand der Fahrer unter dem Einfluss von Drogen, weshalb die Weiterfahrt unterbunden wurde und er sich einer Blutentnahme im Krankenhaus unterziehen musste. Das Rauschgift wurde beschlagnahmt und beide müssen sich nun wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz, der Fahrer zudem wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss, verantworten.


0 Kommentare