08.11.2019, 00:59 Uhr

Kontrolle Mit 100 Sachen durch Konradsreuth gerast

(Foto: Innenministerium)(Foto: Innenministerium)

Am Mittwoch führten Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Hof von am Vormittag in der Leupoldsgrüner Straße in Konradsreuth ortseinwärts im auf 50 km/h beschränkten Bereich wiederholt eine Geschwindigkeitsmessung durch.

KONRADSREUTH/LANDKREIS HOF Seit geraumer Zeit befindet sich hier zudem eine seitens der Gemeinde aufgestellte digitale Geschwindigkeitsanzeige, auch „Smiley“ genannt. Trotzdem müssen nun von den über 700 gemessenen Fahrzeugen knapp 50 Fahrer beanstandet werden. Ein Skodafahrer aus dem Landkreis Hof erreichte den traurigen Spitzenwert. Dieser passierte mit sage und schreibe 101 km/h die Messstelle. Dieses Verhalten hat mindestens ein Bußgeld in Höhe von 480 Euro, zwei Punkten in Flensburg und einem Monat Fahrverbot zur Folge.


0 Kommentare