07.11.2019, 16:00 Uhr

Unerlaubte Einreise Griechen waren Georgier – Polizei überprüft Illegale mit gefälschten Pässen

(Foto: bartusp/123RF)(Foto: bartusp/123RF)

Bei einer Kontrolle an der Bundesstraße B303, am Parkplatz Brand, wurde ein Fahrzeug mit Nürnberger Kennzeichen durch Kräfte der Bundespolizei Selb überprüft. Neben dem Fahrer befanden sich sieben männliche Personen im Pkw, die sich mit griechischen Reisepässen beziehungsweise Passkopien auswiesen. Bei der Überprüfung wurde festgestellt, dass gefälschte Dokumente vorgelegt wurden.

MARKTREDWITZ Es konnte ermittelt werden, dass es sich bei den sieben Personen tatsächlich um Georgier handelt. Die sieben Männer wurden von der Polizei Marktredwitz wegen Vergehen der unerlaubten Einreise und Urkundenfälschung angezeigt. Weiterhin erhielten sie von der zuständigen Ausländerbehörde sogenannte Grenzübertrittsbescheinigungen und wurden aufgefordert, das Bundesgebiet bis spätestens Freitag, 8. November, zu verlassen.


0 Kommentare