03.11.2019, 14:32 Uhr

Kennzeichen gemerkt Aufmerksamer Zeuge hilft bei der Klärung einer Unfallflucht in Nabburg

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Am Samstagmorgen, 2. November, befuhr ein 31-jähriger Mann aus Nabburg mit seinem Pkw die Kreisstraße SAD36 von Pamsendof in Richtung Nabburg. Hierbei kam er von der Fahrbahn ab und fuhr ein Verkehrszeichen und ein Stationierungsschild um.

NABBURG Anstatt sich um den Schaden zu kümmern, setzte der Mann seine Fahrt fort. Er hatte jedoch nicht bemerkt, dass der Vorfall beobachtet worden war. Ein aufmerksamer Zeuge hatte sich das Kennzeichen gemerkt und die Polizei verständigt. Eine Streife der PI Nabburg traf den Fahrer kurz darauf zuhause an. Dieser gab an, am Steuer eingeschlafen zu sein und deshalb den Unfall verursacht zu haben. Ein Alkotest verlief negativ. Der Gesamtschaden am Pkw und an den beiden Schildern beträgt geschätzte 1.500 Euro. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Gefährdung des Straßenverkehrs infolge körperlicher Mängel eingeleitet.


0 Kommentare