30.10.2019, 14:31 Uhr

Schaden bereits geregelt Außenspiegel beschädigt – Unfallflucht durch Funkfahndung schnell geklärt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Dienstag, 29. Oktober, gegen 15.40 Uhr beschädigte ein russischer Sattelzug im Vorbeifahren am Johannisplatz in Mitterteich einen geparkten Pkw Toyota am linken Außenspiegel. Dank zweier Zeugen, die eine gute Beschreibung des flüchtigen Fahrzeuges angaben, konnte der Verursacher, ein 24-jähriger aus Weißrussland, im Rahmen einer Funkfahndung schnell ermittelt werden.

MITTERTEICH Einer Streife der Verkehrspolizei Weiden kam der Sattelzug im Stadtgebiet entgegen und konnte anschließend angehalten werden. Nach der polizeilichen Sachbearbeitung wurde der Lkw-Fahrer nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder entlassen. Während am Sattelzug nur Spuren des Anstoßes festzustellen waren, war beim Toyota der Spiegel komplett beschädigt. Der Schaden in Höhe von circa 300 Euro wurde zwischen den Beteiligten noch am selben Tag in beidseitigem Einvernehmen geregelt.


0 Kommentare