08.10.2019, 21:56 Uhr

Keine Hinweise auf Fremdeinwirkung Toter aus der Saale konnte identifiziert werden

(Foto: stockcreations/123rf.com)(Foto: stockcreations/123rf.com)

Der am Mittwoch, 2. Oktober, in Hof leblos aufgefundene Mann konnte identifiziert werden. Bei dem Toten handelt es sich um einen 55-Jährigen aus dem Landkreis Hof.

HOF Den zunächst Unbekannten fanden Passanten am 2. Oktober tot in der Saale liegend in unmittelbarer Nähe des Schwimmbades an der Straße „Oberer Anger“. Da das Opfer zunächst nicht identifiziert werden konnte, erfolgte ein Aufruf über die Medien. Aufgrund der Öffentlichkeitsfahndung meldeten sich noch am Mittwochabend zwei Arbeitskollegen, die vermuteten, dass es sich bei dem Toten um den 55-Jährigen handeln könnte. Eine durch die Rechtsmedizin durchgeführte Untersuchung brachte Gewissheit über die Identität des Mannes. Des Weiteren wurden keine Hinweise auf Fremdeinwirkung festgestellt. Die Kriminalpolizei Hof geht aufgrund der Ermittlungsergebnisse von einem tragischen Unglücksfall aus.

Hier geht‘s zur Erstmeldung:

Mann lag tot in der Saale – die Kripo Hof ermittelt


0 Kommentare