08.10.2019, 21:34 Uhr

Ermittlungen wegen Körperverletzung 33-Jähriger schubst seinen Saufkumpanen – als die Polizei kam, vertrugen sie sich schon wieder

(Foto: Bjoern Hennrichs/123rf.com)(Foto: Bjoern Hennrichs/123rf.com)

Polizeialltag! Zwei Männer betrinken sich, geraten in Streit, schlagen und vertragen sich wieder ...

AMBERG Zugetragen hat es sich so am frühen Sonntagmorgen, 5. Oktober, im Amberger Stadtgebiet. Der Streit verlagerte sich aus einer Wohnung bis vor die Haustür, der 33-jährige Beschuldigte schubste seinen 45-jährigen Saufkumpanen. Der fiel auf den Hintern und rief nach der Polizei. Als die Streife eintraf, hatten sich laut Zeugen die beiden Männer schon wieder vertragen und sich zum „Versöhnungstrunk“ gemeinsam in die Wohnung zurückgezogen. Von der Polizei wollten sie nun nichts mehr wissen. Alles halb so schlimm, aber dennoch wird wegen Körperverletzung ermittelt.


0 Kommentare