19.09.2019, 13:08 Uhr

Einige Geschwindigkeitsverstöße Schwerverkehrskontrollen auf der A93 – Lenk- und Ruhezeiten werden nicht eingehalten

(Foto: rioblanco/123RF)(Foto: rioblanco/123RF)

Am Mittwoch, 18. September, führte die Polizei auf der Autobahn A93 auf dem Parkplatz Bärenholz-West Schwerverkehrskontrollen durch. Bei der Aktion waren mehrere Polizeitreifen aus dem Raum Hof sowie der Zoll, beteiligt. Insgesamt kontrollierten die Beamten 119 Fahrzeuge, darunter auch einige Pkws.

GATTENDORF/LANDKREIS HOF Insgesamt kam es zu 29 Beanstandungen. Im Bereich der Lkws waren dies hauptsächlich Verstöße gegen das Fahrpersonalgesetz, also Nichteinhaltungen der Lenk- und Ruhezeiten. Auffällig war hier 49 Jahre alter Sattelzugfahrer aus Rumänien. Er hatte durchschnittlich sechs Monate am Stück in seinem Sattelzug verbracht.

Aber auch Geschwindigkeitsverstöße oder unzureichend gesicherte Ladung wurden durch die Beamten angezeigt. Hier fiel ein 55 Jahre alter Mann aus Oberfranken auf. Er beförderte auf seinem Klein- Lkw Propangasflaschen ohne jegliche Sicherung. Zudem war die Ladebordwand durchgerostet und der TÜV für das Fahrzeug bereits seit März abgelaufen. Hier musste die Weiterfahrt untersagt werden, bis die Mängel behoben waren. Auf den Mann warten nun Anzeigen nach dem Gefahrgutrecht und der Straßenverkehrsordnung.

Bei einem 40 Jahre alten Fahrer eines Kleintransporters wurde festgestellt, dass gegen ihn in Deutschland eine Fahrerlaubnissperre besteht. Weiterhin fanden die Beamten in seinem Fahrzeug einen verbotenen Schlagring. Für den Mann war die Fahrt beendet und er wurde wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eines Verstoßes nach dem Waffengesetz angezeigt.


0 Kommentare