15.09.2019, 11:03 Uhr

Autos nicht mehr fahrbereit Drei Verletzte nach Crash bei Kümmersbruck

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Freitag, 13. September, gegen 15.30 Uhr, fuhr eine 52-jährige Frau aus Ebermannsdorf auf der Staatsstraße 2165 (Vilstalstraße) von Amberg in Richtung Ebermannsdorf. Sie wollte nach links nach Ebermannsdorf abbiegen. Der nachfolgende 38-jährige Unfallverursacher aus Rieden bemerkte deren Vorhaben zu spät und fuhr auf die bereits stehende Fahrzeugführerin auf.

KÜMMERSBRUCK/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Ihr Pkw wurde durch den Aufprall auf die Gegenfahrbahn geschleudert, wo sie dann mit dem entgegenkommenden 18-jährigen Fahrzeugführer zusammenstieß. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau aus Ebermannsdorf leicht verletzt und musste stationär im Krankenhaus Amberg behandelt werden. Der 18-Jährige sowie dessen 18-jähriger Beifahrer wurden ebenfalls leicht verletzt. Der Unfallverursacher wurde nicht verletzt. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, da sie nicht mehr fahrbereit waren. Die Feuerwehren Theuern, Ebermannsdorf und Wolfsbach übernahmen Verkehrsregelung für die zeitweise gesperrte Staatsstraße.


0 Kommentare