01.09.2019, 14:20 Uhr

Trunkenheit im Verkehr Autobahnpolizisten erwischen betrunkenen Mercedes-Fahrer

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Samstag, 31. August, gegen 1.45 Uhr, wurden Beamte der Autobahnpolizeistation Schwandorf auf einen vor ihnen fahrenden Mercedes aufmerksam, wie dieser auf der Bundesstraße B85 in Fahrtrichtung Schwandorf auf Höhe des Mappenberges mehrmals über die durchgezogene Fahrstreifenbegrenzung fuhr.

BODENWÖHR Bei der anschließenden Verkehrskontrolle des 24-jährigen Fahrzeuglenkers aus dem Bereich Amberg, konnten die Beamten beim Fahrer deutlichen Alkoholgeruch feststellen. Da der Fahrer glaubte bei Verweigerung eines angebotenen freiwilligen Alkotestes weitere Maßnahmen verhindern zu können, wurde bei ihm eine Blutentnahme zur Feststellung der Alkoholkonzentration in einem Krankenhaus durchgeführt. Es bleibt nun abzuwarten, ob bei einem zu hohen Blutuntersuchungsergebnis ein Fahrverbot oder sogar ein Führerscheinentzug die Folge ist. Die Weiterfahrt mit dem Pkw wurde anschließend unterbunden.


0 Kommentare