20.08.2019, 12:41 Uhr

Geschwindigkeitsmessungen in Hof 123 Fahrzeugführer waren zu schnell unterwegs – Tagesschnellster hatte 54 km/h zu viel auf dem Tacho

(Foto: angelstorm/123RF)(Foto: angelstorm/123RF)

Die Verkehrspolizeiinspektion Hof führte am Montag, 19. August, auf der Autobahn A9 in Fahrtrichtung Süden auf Höhe der Anschlussstelle Hof-West Geschwindigkeitsmessungen durch.

A9/HOF Im Messzeitraum von vier Stunden wurden insgesamt 123 Fahrzeugführer beanstandet, auf die teils ein empfindliches Bußgeld wartet. Sechs Verkehrsteilnehmer waren sogar so schnell, dass auf sie ein Fahrverbot zukommt. Tagesschnellster war ein Pkw mit 154 km/h. Im Baustellenbereich sind 100 km/h erlaubt.


0 Kommentare