13.08.2019, 16:58 Uhr

Polizeiliche Ermittlungen in Hof Hund beißt 66-Jährige in die Wade und den Hinterkopf

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Sonntag, 11. August, erlitt eine 66-jährige Frau aus Hof morgens in der Nähe des Lettenbachsees leichte Verletzungen, nachdem sie von einem Hund gebissen wurde. Polizeibeamte aus Hof leiteten daraufhin strafrechtliche Ermittlungen ein.

HOF Nach bisherigen Erkenntnissen führte die Verletzte selbst einen Vierbeiner aus, als ihr eine andere Gassigeherin mit drei freilaufenden Tieren entgegenkam. Aus bislang unbekannten Gründen biss einer der Hunde die 66-Jährige mehrmals in die Wade und als sie zu Boden stürzte in den Hinterkopf. Dabei erlitt sie leichtere Verletzungen, die einer Behandlung in einem Krankenhaus bedurften. An ihrer Kleidung entstand Sachschaden von rund 80 Euro. Bisher ist nicht klar, welcher Rasse der beißende Hund angehört. Dies und weitere Fragen sind derzeit Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.


0 Kommentare