08.08.2019, 20:24 Uhr

Unfall bei Freihung Beim Abbiegen hat‘s gekracht

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Am Donnerstag, 8. August, gegen 10.15 Uhr, fuhr ein 16-jähriger Schüler mit einem Traktor der Marke Fendt auf der Bundesstraße B299 von Großschönbrunn in Richtung Seugast. Er wollte nach links in die Mühlstraße in Richtung Kleinschönbrunn abbiegen, hatte den Blinker nach links gesetzt und sich auch nach links eingeordnet. Hinter ihm fuhr ein Lkw und dahinter ein 42-jähriger Angestellter mit einem Nissan, als es zum Unfall kam.

FREIHUNG/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Der 42-Jährige überholte dann den Lkw und wollte auch noch den Traktor überholen, als dieser aber nach links abbog, ohne seiner Rückschaupflicht ausreichend nachzukommen. Der Nissan-Fahrer konnte nicht mehr abbremsen und stieß mit der vorderen und rechten Seite gegen die linke Seite des abbiegenden Traktors. Im Nissan lösten die Airbags aus. Der Traktorfahrer und der 43-jährige Beifahrer im Nissan kamen mit leichteren Verletzungen in umliegende Krankenhäuser. Die freiwilligen Feuerwehren aus Freihung und Großschönbrunn leiteten den Verkehr um und reinigten die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen. Am Nissan entstand Totalschaden in Höhe von circa 20 000 Euro und am Traktor liegt die Schadenshöhe bei circa. 1.000 Euro.


0 Kommentare