05.08.2019, 11:52 Uhr

Zum Glück nur Sachschaden Reifenplatzer auf der Autobahn – Fahrer kann Fahrzeug auf dem Standstreifen stoppen

(Foto: Kriminskaya Ekaterina/123rf.com)(Foto: Kriminskaya Ekaterina/123rf.com)

Am Samstag, 3. August, gegen 4.30 Uhr, befuhr ein 24-jähriger Pkw-Fahrer aus den neuen Bundesländern mit seinem Mercedes die Autobahn A93 in Fahrtrichtung Hochfranken. Kurz nach der Anschlussstelle Schwandorf-Süd platzte an seinem Fahrzeug der rechte Vorderreifen.

SCHWANDORF Glücklicherweise konnte er seinen Pkw noch auf dem Pannenstreifen zum Stehen bringen, ohne dass andere Verkehrsteilnehmer gefährdet wurden. Es entstanden jedoch auf dem rechten Fahrstreifen auf einer Länge von circa 500 Metern mehrere Schlagspuren im Asphalt. Auch sein Pkw wurde nicht unerheblich beschädigt. Neben dem geplatzten Reifen wurden auch noch die Felge und die rechte Fahrzeugseite beschädigt. Der entstandene Sachschaden am PKW wurde von den aufnehmenden Polizeibeamten der Autobahnpolizeistation Schwandorf auf circa 4.000 Euro geschätzt. Die Höhe des Sachschadens an der Fahrbahn muss erst noch ermittelt werden.


0 Kommentare