19.07.2019, 14:33 Uhr

Die Polizei sucht Zeugen Bauzaun in der Naab versenkt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Eigentlich sollte er der Absicherung dienen und verhindern, dass Personen in die Baustelle bzw. in die Naab geraten. Doch jetzt erwischte es den Zaun selbst ...

WEIDEN Derzeit finden in Weiden am Waldnaab-Radweg im Bereich des Unteren Wehrs Bauarbeiten statt. Ordnungsgemäß wurde ein Bauzaun zum Schutze der Bürger errichtet. Doch einem Unbekannten war dieser wohl ein Dorn im Auge, weshalb er den Zaun kurzerhand in die Naab warf. Die Sicherung der Baustelle war somit weg bzw. ging sprichwörtlich den Bach runter. Durch diese „unerlaubte Rückbaumaßnahme“ ist nunmehr nicht auszuschließen, dass Personen aus Versehen in Gefahr geraten könnten, weshalb die Polizei auch wegen dem Anfangsverdacht einer Straftat – gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr – ermittelt.

Wer Hinweise auf den „Zaun-Wegwerfer“ geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Weiden unter der 0961/ 401-320 zu melden.


0 Kommentare