08.07.2019, 18:24 Uhr

Polizei verfolgte seine Spuren Aufgeflogen – 54-jähriger Pflanzenfreund betreibt Marihuanazucht am Waldrand

(Foto: smit/123rf.com)(Foto: smit/123rf.com)

Eine Zivilstreife der Polizei Nabburg fiel am Mittwoch, 3. Juli, gegen 13.10 Uhr, ein amtsbekannter 54-Jähriger aus dem östlichen Landkreis Schwandorf auf. Dieser marschierte über ein frisch gemähtes Feld in Richtung eines wild wachsenden Ackerraines zu und verschwand dann kurzzeitig.

ALTENDORF Als er dann wieder im Sichtfeld der Streife auftauchte, war die 0,5-Liter-PET-Wasserflasche leer. Bei der Rückverfolgung der frischen Fußspuren im Gras gelangten die Polizeibeamten an den Waldrain und konnten dort drei 85 bis 100 Zentimeter hohe frisch gegossene Marihuana-Pflanzen auffinden. Die Marihuana-Pflanzen wurden ausgegraben und sichergestellt. Der Pflanzenfreund erhält nun eine Anzeige wegen illegalen Anbaus von Betäubungsmitteln.-


0 Kommentare