01.07.2019, 22:54 Uhr

Volles Programm 51-Jähriger pöbelt Gäste des Weidener Bürgerfestes an, verletzt Polizisten und beleidigt Arzt

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Ein 51-Jähriger trat aufgrund übermäßigen Alkoholkonsums am Sonntag, 30. Juni, gegen 19.45 Uhr, am Bürgerfest in Weiden negativ in Erscheinung. Am Pfarrplatz stürzte er mehrmals und pöbelte andere Gäste an. Bei einer Versorgung durch das BRK beleidigte er die beiden Angehörigen des Rettungsdienstes mehrfach und verhielt sich unkooperativ.

WEIDEN Auch den mittlerweile verständigten Polizeibeamten gegenüber verhielt sich der 51-Jährige unkooperativ. Da er sich nicht ausweisen konnte, sollte er zur Identitätsfeststellung nach Hause begleitet werden. Auf dem Weg dorthin versuchte er wegzulaufen. Nachdem die Polizeibeamten dies verhinderten, wurde er auch ihnen gegenüber beleidigend. Es musste schließlich unmittelbarer Zwang angewendet werden und der 51-Jährige wurde gefesselt. Hierbei leistete er Widerstand, wobei sich ein Polizeibeamter leicht verletzte.

In Absprache mit der Staatsanwaltschaft Weiden wurde eine Blutentnahme angeordnet. Den mit der Durchführung der Blutentnahme betrauten Arzt beleidigte der 51-Jährige ebenfalls.

Der 51-Jährige wird wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und der Beleidigungen angezeigt.


0 Kommentare