22.06.2019, 09:51 Uhr

Fahren ohne Fahrerlaubnis Betrunkener kommt mit seinem Auto von der Fahrbahn ab – 8.000 Euro Schaden

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 26-Jähriger aus dem Gemeindebereich Fensterbach befuhr die Staatsstraße 2151 von Schwarzenfeld in Richtung Dürnsricht. In der Nähe der Abfahrt nach Buchtal kam der Pkw am Freitag, 21. Juni, gegen 1.45 Uhr, von der Fahrbahn ab. Beim Gegensteuern überschlug sich der Pkw und blieb auf der linken Fahrbahn liegen.

SCHWARZENFELD Der verletzte Pkw-Fahrer wurde von Ersthelfern und Feuerwehrkräften vor Ort versorgt. Der Rettungsdienst brachte ihn anschließend ins Krankenhaus. Beim Kraftfahrer wurde Alkoholgeruch festgestellt und eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein konnte nicht sichergestellt werden, da er keine Fahrerlaubnis besitzt.

Der beschädigte Pkw musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden beträgt circa 8.000 Euro.

Die Anzeigen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahrens ohne Fahrerlaubnis werden von der Polizei Nabburg bearbeitet.


0 Kommentare