19.06.2019, 12:22 Uhr

Verwarnung ausgesprochen 82-Jähriger fährt beim Einparken Auto an und geht in aller Ruhe zum Einkaufen

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Ein 82-jähriger Nittenauer wollte am späten Dienstagnachmittag, 18. Juni, bei einem Verbrauchermarkt am Brunnfeld in Schwandorf einparken. Dabei stieß er mit der rechten Vorderseite seines VW Golf gegen die linke Hinterseite eines bereits geparkten Mercedes SLK.

SCHWANDORF Ohne den Schaden bemerkt zu haben, ging der Rentner zunächst zum Einkaufen in den Verbrauchermarkt. Der geschädigte 33-jährige Schwandorfer bemerkte jedoch den Schaden an seinem Pkw und entdeckte auch das passende Schadensbild am neben ihm parkenden Golf. Folglich wartete der Schwandorfer, bis der Nittenauer wieder zu seinem Fahrzeug zurückkam. Auf den Schaden angesprochen, reagierte der Rentner jedoch so uneinsichtig, dass der Mercedes-Fahrer schließlich die Polizei hinzurief. Nach eingehender Belehrung eines im Raum stehenden unerlaubten Entfernens vom Unfallort bekräftigte der Rentner, den Unfall nicht bemerkt zu haben. Ihm wurde schließlich eine Verwarnung ausgesprochen. Zudem wird ein Bericht an die Führerscheinstelle erstellt.


0 Kommentare