06.06.2019, 09:47 Uhr

Fahrlässige Körperverletzung Hund verteidigt sein Revier und beißt Paketzusteller

(Foto: gebut/123rf.com)(Foto: gebut/123rf.com)

Beim Zustellen eines Pakets betrat am Dienstagmittag, 4. Juni, ein 41-Jähriger ein ländliches Gehöft in Ursensollen. Der freilaufende Schäferhund bemerkte das, tat seine Pflicht und ging auf den Paketzusteller los.

URSENSOLLEN/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Er schnappte mehrmals nach ihm und biss ihm in den Arm. Die Wunde war dann doch etwas schmerzlicher, sodass er zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Amberg gebracht wurde. Die 45-jährige Hundehalterin erklärte, dass der hüfthohe Hund wohl aus seinem Gehege ausgebüxt und sein Revier verteidigt hat. Es wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.


0 Kommentare