03.06.2019, 12:12 Uhr

Bei Pleystein erwischt Georgier wurde gleich mit drei Haftbefehlen gesucht

(Foto: olegdudko/123RF)(Foto: olegdudko/123RF)

Fahnder der Bundespolizei Waidhaus haben am Sonntagmorgen, 2. Juni, einen Georgier festgenommen, der gleich mit drei Haftbefehlen gesucht war.

PLEYSTEIN Die Beamten kontrollierten den 38-Jährigen bei Pleystein in einem Linienbus, der auf der Autobahn A6 von Prag (CZ) nach Brügge (Belgien) unterwegs war. Bei der Kontrolle warf der Fahndungscomputer zwei Vollstreckungshaftbefehle aus. Der eine war von der Staatsanwaltschaft Leipzig, der andere von der Staatsanwaltschaft Dresden ausgestellt. Wegen Diebstahls war der Mann schon zweimal verurteilt worden und hatte die Strafen von insgesamt 1.400 Euro nicht bezahlt. Da er auch aktuell nicht in der Lage war, die Schulden zu bezahlen, lieferten die Bundespolizisten den verurteilten Dieb zunächst für 94 Tage in die JVA Weiden ein. Ob es dabei bleiben wird, ist jedoch fraglich, denn die dritte Ausschreibung war ein Untersuchungshaftbefehl des Amtsgerichtes Riesa (Sachsen), das den Georgier ebenfalls wegen mehrerer Fälle des Diebstahls suchte.


0 Kommentare