03.06.2019, 11:47 Uhr

30.000 Euro Schaden An der Kaspeltshuber Kreuzung hat‘s gekracht – vier Verletzte

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Eine 66-jährige Ford-Fahrerin aus Regenstauf befuhr am Sonntag, 2. Juni, um 12.30 Uhr, die Staatsstraße 2145 von Nittenau kommend und wollte nach links auf die Rampe zur Kreisstraße SAD1 auffahren. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden BMW einer 68-jährigen Frau aus Schwandorf.

NITTENAU Sowohl die beiden Fahrerinnen, als auch die jeweiligen Beifahrer wurden mittelschwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Die Feuerwehren aus Kaspeltshub und Fischbach übernahmen die Verkehrsregelung und das Reinigen der Fahrbahn.


0 Kommentare