26.05.2019, 19:51 Uhr

Gutachter eingeschaltet Radfahrer übersieht Auto – 76-Jähriger schwer verletzt

(Foto: 20er/123RF)(Foto: 20er/123RF)

Ein 76-jähriger Rentner aus Amberg fuhr am Freitag, 24. Mai, gegen 16.45 Uhr mit seinem Roller aus Theuern weg und wollte nach Hause fahren. An der Abzweigung zur Staatsstraße 2165 bog der Rollerfahrer nach links ab und übersah dabei die von links kommende, vorfahrtsberechtigte 19-jährige Pkw-Fahrerin aus Schmidmühlen.

KÜMMERSBRUCK/LANDKREIS AMBERG-SULZBACH Es kam zum Frontalzusammenstoß zw. den beiden Fahrzeugen im Einmündungsbereich. Der Rentner wurde dabei so schwer verletzt, dass die Staatsanwaltschaft Amberg zur Klärung der genauen Unfallursache einen Gutachter bestellte. Außerdem wurden die beiden Fahrzeuge sichergestellt. Die Feuerwehren Theuern und Ebermannsdorf regelten den Verkehr an der Unfallstelle und reinigten später die Fahrbahn. Nebensächlich ist dabei der Gesamtschaden in Höhe von circa 6.000 Euro.


0 Kommentare