14.05.2019, 12:06 Uhr

Kontrolle auf der A9 48-Jährigen erwischt – Führerschein lag bereits bei der Fahrerlaubnisbehörde

(Foto: Bayerische Polizei)(Foto: Bayerische Polizei)

Bei einer Routinekontrolle durch eine Streife der Hofer Autobahnpolizei am Dienstag, 14. Mai, gegen 1 Uhr morgens, kam heraus, dass der 48-jährige Fahrer eines Pkw aus dem Raum München einen Führerscheinentzug aufwies.

A9/LEUPOLDSGRÜN Der Mann konnte den Beamten keinen Führerschein vorzeigen, denn dieser lag bereits bei der Fahrerlaubnisbehörde in München. Die Beamten beendeten die Fahrt an Ort und Stelle. Der Mann musste einen Ersatzfahrer mobilisieren. Den 48-Jährigen erwartet nun ein Verfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.


0 Kommentare