13.05.2019, 11:07 Uhr

Über 2.000 Euro Schaden Betrunken das Auto der Ex-Freundin in einen Gartenzaun gesetzt

(Foto: Ronstik/123rf.com)(Foto: Ronstik/123rf.com)

In der Boslarnstraße in Amberg hatte sich am Sonntagabend, 12. März, ein 30-Jähriger betrunken an das Steuer des Citroen seiner Ex-Freundin gesetzt und war beim Rückwärtsfahren dann in einen Gartenzaum geprallt.

AMBERG Trotz des erheblichen Schadens von über 2.000 Euro am Zaun und am Auto fuhr der Mann weiter. Nachdem er aber beobachtet worden war, konnten das Fahrzeug dann im Dreifaltigkeitsviertel und der Verursacher in der Nähe des Bahnhofs im Rahmen der polizeilichen Fahndung festgestellt werden. Eine Blutentnahme war die Folge. Im Besitz einer Fahrerlaubnis war der Unfallverursacher, auf den nun ein umfangreiches Strafverfahren zukommt, nicht.


0 Kommentare