29.04.2019, 14:58 Uhr

Zeugen gesucht Die Polizei ermittelt zu zwei versuchten Einbrüchen in Wohnhäuser in Waldsassen

(Foto: bialasiewicz/123RF)(Foto: bialasiewicz/123RF)

Zwischen Freitag, 26. April, 19.30 Uhr, und Samstag, 27. April, 7.30 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter mittels eines Werkzeuges die Haustüre eines Mehrfamilienhauses am Johannisplatz aufzuhebeln.

WALDSASSEN/LANDKREIS TIRSCHENREUTH Hierbei stach er mit dem Werkzeug in die Zarge der Türe und versuchte so die Türe zu öffnen, was ihm aber misslang. Vermutlich wurde er bei der Tatausführung gestört. An der Türe entstand laut Besitzer ein Sachschaden in Höhe von 1.500 Euro.

In der gleichen Tatnacht, am Samstag, 27. April, zwischen 2 und 9.30 Uhr, versuchte offensichtlich der selbe Täter, in ein weiteres Mehrfamilienhaus in der Binhackstraße zu gelangen. Hierbei konnten identische Spuren, wie an der Haustüre am Johannisplatz, durch die Polizeiinspektion Waldsassen festgestellt werden. Auch hier ließ er von seinem Vorhaben ab und konnte die Haustüre nicht öffnen. Der Sachschaden an der Türe beläuft sich auf circa 50 Euro.

Ein Entwendungsschaden entstand nicht.

Wer hat im Tatzeitraum verdächtige Wahrnehmung an den Örtlichkeiten bzw. im Stadtgebiet Waldsassen gemacht? Zeugen werden gebeten sich bei der PI Waldsassen unter der Telefonnummer 09632/ 849-0 zu melden.


0 Kommentare