24.04.2019, 22:22 Uhr

Großeinsatz Über 200 Einsatzkräfte kämpften gegen Brand in einem Fabrikgebäude

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Ein Feuer in einem Fabrikgebäude in Röslau im Landkreis Wunsiedel sorgte am Mittwochnachmittag, 24. April, in Röslau für einen Großeinsatz der Feuerwehr. Glücklicherweise erlitt bei dem Brand niemand Verletzungen.

RÖSLAU/LANDKREIS WUNSIEDEL Kurz nach 16.15 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle Hochfranken die Mitteilung über das Feuer in dem Werksgebäude auf dem Gelände einer ehemaligen Porzellanfabrik in der Bahnhofstraße ein. Bei Eintreffen der umliegenden Feuerwehren brannte es im Inneren des mehrstöckigen Fabrikgebäudes und der unmittelbar angebauten Lagerhalle. Den Einsatzkräften der Feuerwehr gelang es, den Brand unter Kontrolle zu bringen und ein weiteres Ausbreiten der Flammen zu verhindern. Aufgrund der Rauchentwicklung wurden Anwohner aufgefordert Fenster und Türen geschlossen zu halten. Insgesamt waren über 200 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und der Polizei am Brandort. Nach ersten Maßnahmen durch Polizeibeamte aus Wunsiedel übernahm der Kriminaldauerdienst aus Hof die Ermittlungen zur bislang noch unbekannten Brandursache. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden.


0 Kommentare