22.04.2019, 21:41 Uhr

Völlig uneinsichtig Für eine Gruppe gab’s kein Bier mehr an der Tanke, da musste die Polizei anrücken

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

In der Nacht von Ostersonntag auf Ostermontag, 21. auf 22. April, musste die Polizei einen Streit zwischen einer größeren Personengruppe und dem Personal einer Tankstelle schlichten.

HOF Der Personengruppe wurde in der Tankstelle der Erwerb alkoholischer Getränke verweigert, da einige der Kunden augenscheinlich noch nicht das erforderliche Alter erreicht hatten. Diese waren mit der Entscheidung des Tankstellenpersonals nicht einverstanden, weshalb es zu Pöbeleien kam. Schließlich musste die Polizei anrücken und den uneinsichtigen jungen Leuten die Rechtslage erklären. Doch selbst die Polizeibeamten stießen auf taube Ohren. Zur Lösung des Konflikts mussten Platzverweise erteilt werden.


0 Kommentare