13.04.2019, 12:14 Uhr

Anzeige erstattet Autofahrer ohne Führerschein war um keine Ausrede verlegen

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Am Donnerstag, 11. April, gegen 19.15 Uhr, wurde ein 47-Jähriger aus dem Landkreis Cham bei Fuhrn einer Verkehrskontrolle unterzogen.

NEUNBURG VORM WALD Auf die Frage nach seinem Führerschein war der äußerst redselige und freundliche Verkehrsteilnehmer um keine Ausrede verlegen und beteuerte, dass er einen besitzen und diesen so bald als möglich bei der Polizei vorzeigen würde. Er wollte sich sogar wieder ans Steuer setzen und seine Fahrt fortsetzen. Da bereits bei der Kontrolle der Verdacht nahe lag, dass er keinen Führerschein besitzen würde und zudem leicht alkoholisiert war, wurde die Weiterfahrt unterbunden und seine Beifahrerin setzte sich ans Steuer (ohne Alkohol und mit Führerschein).

Ermittlungen ergaben, dass der nette Herr aktuell keinen Führerschein besitzt und nun ebenfalls eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis erhält.


0 Kommentare