29.03.2019, 17:21 Uhr

Ermittlungen abgeschlossen Brand in der Realschule in Wunsiedel – glimmender Gegenstand im Müllsack wohl Auslöser

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Sachschaden von circa 25.000 Euro entstand am Dienstagmorgen, 26. Mäez, bei dem Brand in einem Kellerraum in der Realschule in Wunsiedel. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Hof sind soweit abgeschlossen.

WUNSIEDEL Nachdem das Feuer gegen 7 Uhr im Keller des Schulgebäudes in der Nordendstraße festgestellt worden war, kamen rasch zahlreiche Einsatzkräfte vor Ort. Wenig später hatte die Feuerwehr den Brand bereits gelöscht und lüftete das stark verrauchte Gebäude.

Beamte des Fachkommissariats aus Hof nahmen vor Ort die Ermittlungen auf. Noch am gleichen Tag konnten sie zunächst eine technische Ursache für das Feuer ausschließen. Nach weiteren Ermittlungen und Vernehmungen gehen die Kriminalbeamten davon aus, dass ein glimmender Gegenstand in einen Müllsack geraten und schließlich in den Abfallcontainer in dem Kellerraum gelangt ist. Der Zeitpunkt hierfür kann nicht mehr festgestellt werden.


0 Kommentare