24.03.2019, 15:28 Uhr

Unfall bei Berg Reifenteile auf der Autobahn sorgen für Unfall

(Foto: Ursula Hildebrand)(Foto: Ursula Hildebrand)

Eine 29-jährige Gredingerin befuhr Samstagfrüh, 23. März, mit ihrem Mazda die mittlere Spur der Autobahn A9 in Richtung Berlin. Dort lagen Reifenteile eines liegengebliebenen polnischen Sattelzuges umher. Die Frau konnte nicht mehr ausweichen und überfuhr diese.

A9/BERG/LANDKREIS HOF Hierdurch wurde der Mazda an der Front und am Unterboden beschädigt. Bei der Unfallaufnahme durch Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Hof stellte sich zudem heraus, dass es sich bei dem polnischen Sattelzug um einen Schwertransport handelte. Der Fahrer führte zwar eine Genehmigung mit, fuhr jedoch ohne das vorgeschriebene Begleitfahrzeug. Vermutlich wollte das polnische Transportunternehmen so Kosten einsparen. Die Anzeige folgte prompt. Zudem wurde dem Schwertransport nach Reparatur die Weiterfahrt unterbunden und vom Fahrer eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro einbehalten. Der Mazda war nicht mehr fahrbereit. Für diesen kam ein Abschleppdienst vor Ort.


0 Kommentare