24.03.2019, 10:38 Uhr

Circa 8.000 Euro Schaden Zweiradfahrer bei Unfällen in Schwandorf verletzt

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Zwei Unfälle musste die Polizei in Schwandorf am Samstag, 23. März, aufnehmen.

SCHWANDORF Der erste Unfall ereignete sich hierbei um 17.20 Uhr an der „Beerkreuzung“ in Schwandorf. Die vor Ort befindliche Lichtzeichenanlage war zum Unfallzeitpunkt nicht in Betrieb. Eine 28-jährige Schwandorferin wollte mit ihrem Kia von der Fronberger Straße in die Naabuferstraße einfahren und hierbei die bevorrechtigte Nürnberger Straße kreuzen. Die Fahrzeuglenkerin übersah den von Krondorf kommenden 16-jährigen Führer eines Leichtkraftrades und dessen gleichaltrige Mitfahrerin. Es kam zum Zusammenprall und die beiden 16-Jährigen wurden mit leichten Verletzungen in das Krankenhaus nach Schwandorf verbracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro.

Der zweite Unfall ereignete sich um 18 Uhr in der Regensburger Straße in Schwandorf. Ein 55-jähriger Bewohner aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach übersah mit seinem Motorrad den vor ihm verkehrsbedingt haltenden Pkw-Fahrer. Infolge des Zusammenpralls stürzte der Motorradfahrer und verletzte sich hierbei leicht. Der Verletzte wurde ebenfalls in das Krankenhaus nach Schwandorf gebracht. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von insgesamt 5.000 Euro.


0 Kommentare