22.03.2019, 12:17 Uhr

Kontrolle in Weiden 29-Jähriger leistet Widerstand, weil er sich nicht durchsuchen lassen wollte

(Foto: Marcel Mayer)(Foto: Marcel Mayer)

Beamte der Polizeiinspektion Weiden kontrollierten am Donnerstag, 21. März, gegen 11.40 Uhr, einen 28-jährigen Weidner. Anlässlich der Kontrolle in der Frauenrichter Straße sollte er durchsucht werden.

WEIDEN Der Durchsuchung widersetzte er sich jedoch. Durch die Anwendung von unmittelbarem Zwang konnte er schließlich gefesselt, zur Dienststelle gebracht und hier durchsucht werden. Nach dem Durchführen der polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder entlassen. Bei der Widerstandshandlung wurde der 28-Jährige leicht verletzt. Auch die beiden Polizeibeamten verletzten sich leicht. Der 28-Jährige wird wegen eines Vergehens des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte zur Anzeige gebracht.


0 Kommentare