19.03.2019, 11:45 Uhr

Verursacher haut ab Fahrerin musste ausweichen – 54-Jährige landet in der Leitplanke

(Foto: annavaczi/123RF)(Foto: annavaczi/123RF)

Der Reaktion der 54-jährigen Pkw-Lenkerin ist es wohl zu verdanken, dass es am Montag, 18. März, gegen 7.40 Uhr nicht zu einem größeren Verkehrsunfall gekommen war. Dennoch sucht die Polizei Weiden wichtige Zeugen.

WEIDEN Die Dame war zu dieser Zeit mit ihrem Pkw auf der Bundesstraße B470 von Pressath her kommend in Fahrtrichtung Weiden unterwegs. Etwa auf Höhe der Einfahrt zum „Brandweiher“ kam der Dame plötzlich ein Wagen auf ihrer Spur entgegen. Der Fahrer des dunklen Fahrzeugs war gerade dabei, einen Kleinwagen zu überholen, und hatte wohl den entgegenkommenden Pkw der Dame übersehen. Nur durch ein beherztes Ausweichmanöver nach rechts gegen die Leitplanke konnte die Dame einen Frontalzusammenstoß verhindern. Ohne sich aber um die Verunfallte zu kümmern, fuhren sowohl der Überholer, als auch der Überholte weiter. Die Pkw-Lenkerin blieb unverletzt und begab sich unverzüglich zur Polizei, um Anzeige zu erstatten.

Die Polizei ist nun auf der Suche nach den beiden Fahrzeuglenkern. Bei dem Überholer handelte es sich um einen dunklen Pkw der Marke Audi, besetzt mit einem wohl männlichen Fahrzeuglenker. Der Pkw fuhr die B470 stadtauswärts. Der Überholte war ein weißer Kleinwagen, mehr nicht bekannt. Auch er fuhr die B470 stadtauswärts.

Beide Verkehrsteilnehmer sowie weitere Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich umgehend zur Klärung des Sachverhalts mit der Polizei in Weiden unter der Telefonnummer 0961/ 401-320 in Verbindung zu setzen. Die Polizei Weiden ermittelt derzeit wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der Geschädigten entstand ein Sachschaden an ihrem Pkw von rund 2.500 Euro.


0 Kommentare