13.03.2019, 12:50 Uhr

Vorfall in Marktredwitz 46-Jähriger wurde aufdringlich – jetzt ermittelt die Polizei

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

Vor einem Lokal in der Flottmannstraße in Marktredwitz wollte am Sonntag, 10. März, in den frühen Morgenstunden, eine 28-jährige Marktredwitzerin gerade eine Zigarette genießen, als sie von einem 46-jährigen Mann aus Marktredwitz „angemacht“ wurde.

MARKTREDWITZ/LANDKREIS WUNSIEDEL Die junge Frau gibt an, dass dieser Mann ihr gegenüber aufdringlich wurde. Zuerst hätte sie ihn noch abwehren können, aber im weiteren Verlauf hätte er ihr zweimal ins Gesicht geschlagen. Durch die Schläge wäre sie dann auf den Boden gestürzt. Hierbei hätte sie sich Schürfwunden im Gesicht zugezogen. Da die junge Dame, nach eigenen Angaben, während dieses Vorfalls selbst „minimal“ betrunken gewesen sei, habe sie sich erst am Dienstag, 12. März, zur Erstattung einer Anzeige bei der Polizei Marktredwitz entschieden. Gegen den 46-Jährigen ermittelt die Polizei Marktredwitz nun wegen eines Vergehens der Körperverletzung.


0 Kommentare