03.03.2019, 11:17 Uhr

Zwei Leichtverletzte Nach Auffahrunfall – von der Autobahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt

(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)(Foto: Joerg Huettenhoelscher/123rf.com)

Am Freitag, 1. März, gegen 23 Uhr, befuhr ein 25-jähriger, in Hirschau wohnhafter junger Mann mit seinem Dacia die Autobahn A93 in Fahrtrichtung Hof. Beifahrerin war seine 23- jährige Ehefrau. Auf Höhe des Parkplatzes „Klardorf“ fuhr der 25-Jährige aus bisher ungeklärter Ursache gegen das Heck eines vor ihm fahrenden Sattelzuges eines 50-jährigen, in Arzberg wohnhaften Lkw-Fahrers.

STEINBERG AM SEE Durch den Aufprall im Heckbereich des Sattelzuges wurde der Dacia nach rechts gelenkt und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, befuhr anschließend die Grünanlage des Parkplatzes und stieß letztendlich frontal gegen einen dortigen Baum. Der 25-Jährige und seine Beifahrerin wurden trotz des heftigen Baumzusammenstoßes nur leicht verletzt und mussten mit dem Rettungsdienst in Krankenhäuser verbracht werden. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. Die FFWen Klardorf und Wackersdorf mussten den Pkw, Dacia des 25-Jährigen löschen, da es aus dem Motorraum eine starke Rauchentwicklung gab. Zudem wurde durch die Feuerwehren die Absicherung der Unfallstelle übernommen und auch der Baum wegen Bruchgefahr gefällt. Der Pkw, Dacia, an dem ein Sachschaden in Höhe von circa 10.000 Euro entstand, war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Am Sattelzuganhänger entstand ein Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro.


0 Kommentare