27.02.2019, 14:01 Uhr

Unfallflucht in Weiden Fußgänger angefahren und abgehauen – 88-Jähriger verletzt

(Foto: trendobjects/123rf.com)(Foto: trendobjects/123rf.com)

Dienstagvormittag, 26. Februar, gegen 8.45 Uhr, wurde auf Höhe einer Apotheke in der Friedrich-Ebert-Straße in Weiden ein 88-jähriger Fußgänger von einem Pkw angefahren.

WEIDEN Beim Rückwärtsfahren erfasste das Fahrzeug den Fußgänger, dass dieser zu Boden stürzte. Als der Fußgänger wieder aufstand, entfernte sich das Fahrzeug von der Unfallstelle. Der Fußgänger wurde bei dem Unfall leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben.

Im Nachgang konnte eine 23-jährige Weidenerin als Fahrerin des flüchtigen Pkws ermittelt werden. Sie gab gegenüber den Polizeibeamten an, der Meinung gewesen zu sein, dass der Mann unverletzt sei, da er wieder aufgestanden ist. Gegen die Pkw-Fahrerin wird nun wegen Unfallflucht ermittelt, dass sie ihren Verpflichtungen als Unfallbeteiligte nicht nachkam und sich von der Unfallstelle entfernt hat.

In den beiden vorgenannten Fällen bittet die Polizeiinspektion Weiden um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 0961/ 401-0.

UPDATE

Im Laufe des Tages haben sich laut Polizei Hinweise ergeben, „dass sich die Geschehnisse nach dem Verkehrsunfall in Teilen anders zugetragen haben. Diese Erkenntnisse lagen bei der Erstellung des Presseberichtes in den Vormittagsstunden noch nicht vor. Eine Verifizierung dieser Hinweise kann allerdings erst in den Abendstunden des heutigen Tages erfolgen.“


0 Kommentare