26.02.2019, 16:53 Uhr

Ermittlungen Die Polizei sucht Zeugen für Brand vor einem Mehrfamilienhaus in Sulzbach-Rosenberg

(Foto: Hannes Lehner)(Foto: Hannes Lehner)

In den frühen Morgenstunden des Dienstags, 26. Februar, brannte das vor einem Mehrfamilienhaus gelagerte Rundholz. Ein technischer Defekt konnte ausgeschlossen werden, die Kriminalpolizei Amberg hat die Ermittlungen aufgenommen.

SULZBACH-ROSENBERG Gegen 3 Uhr morgens bemerkten die Bewohner des Gebäudes an der Pirnermühle die Flammen und konnten den Brand selbst löschen. Nach den ersten Erkenntnissen brannte das, zur weiteren Verarbeitung vorbereitete, Brennholz, das an dem Haus gelagert worden ist.

Das Objekt ist Eigentum der Stadt Sulzbach-Rosenberg und verfügt über insgesamt vier Wohneinheiten. Bei dem Brand wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden an der Fassade beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

Die Fachermittler der Kriminalpolizei Amberg schließen nach ihrer Begutachtung der Brandstelle einen technischen Defekt aus. Ob eine fahrlässige oder vorsätzliche Brandstiftung vorliegt, ist nun Gegenstand der Ermittlungen. Zur weiteren Aufklärung des Brandfalles bittet die Kripo um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer hat im fraglichen Zeitraum Personen oder Fahrzeuge im Umfeld oder am Brandort bemerkt, die mit dem Brand in Zusammenhang stehen könnten? Hinweise werden unter der Rufnummer 09621/ 890-0 entgegengenommen.


0 Kommentare