14.02.2019, 08:30 Uhr

Aktion Rosen statt Köllchen fürs richtige Parken am Valentinstag

Der ZV KVS belohnt umsichtige Verkehrsteilnehmer immer wieder mit verschiedenen Aktionen – erst vergangenen Dezember mit Schoko-Nikoläusen. (Foto: ZVK)Der ZV KVS belohnt umsichtige Verkehrsteilnehmer immer wieder mit verschiedenen Aktionen – erst vergangenen Dezember mit Schoko-Nikoläusen. (Foto: ZVK)

So eine coole Aktion: Der Zweckverband Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz hat sich zum Valentinstag etwas ganz Besonderes ausgedacht: Wer richtig parkt, bekommt am 14. Februar eine Rose als Dankeschön an den Scheibenwischer.

REGENSBURG/AMBERG Der Valentinstag steht im Zeichen der Richtigparker: Wer sein Auto regelkonform abstellt – sich also an Zeiten, Gebühren oder Halteverbote hält – wird am Valentinstag von den Verkehrsüberwachern des Zweckverbands Kommunale Verkehrssicherheit Oberpfalz (ZV KVS) mit einer gelben Rose und einer Dankeschön-Karte überrascht. „Wir wollen nicht immer nur tadeln, sondern auch all jene loben, die immer, oder fast immer, vorschriftsmäßig und rücksichtsvoll parken. Schließlich ist es als kommunale Behörde nicht unser Ziel, möglichst viele Strafzettel zu verteilen, sondern allen voran für ein gutes Miteinander auf der Straße zu sorgen.“

Der ZV KVS belohnt umsichtige Verkehrsteilnehmer immer wieder mit verschiedenen Aktionen – erst vergangenen Dezember mit Schoko-Nikoläusen. Die Aktion „Rosen für Richtigparker“ findet am 14. Februar im Einsatzgebiet des Zweckverbands zum 2. Mal statt.