31.01.2019, 13:47 Uhr

5.000 Euro Schaden Bei Schneeglätte zu schnell unterwegs – Auto überschlägt sich, Fahrerin wird eingeklemmt

(Foto: photojog/123rf.com)(Foto: photojog/123rf.com)

Am frühen Dienstagmorgen, 29. Januar, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2162 bei Auerbach in Fahrtrichtung Ranna.

AUERBACH Eine 19jährige Bayreutherin befand sich zum Unfallzeitpunkt bei schneeglatter Fahrbahn auf dem Weg in die Arbeit, als das Heck ihres Fahrzeugs plötzlich nach rechts ausbrach. Sie versuchte Gegenzulenken, kam aber hierbei aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern. Sie verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug, kam nach links von der Fahrbahn ab und überschlug sich.

Die Fahrerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Sie wurde mittelschwer verletzt und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Pegnitz gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden in Höhe von circa 5.000 Euro. Mit eingesetzt waren die Feuerwehren Auerbach, Ranna sowie Neuhaus. Nachdem das Fahrzeug durch einen Abschleppdienst geborgen wurde, konnte die Fahrbahn wieder freigegeben werden.


0 Kommentare