11.01.2019, 11:11 Uhr

Die Polizisten waren schneller Haftstrafe nicht angetreten – 21-Jähriger nahm beim Anblick der Zivilstreife die Beine in die Hand

(Foto: neydt/123RF)(Foto: neydt/123RF)

Am Donnerstag, 10. Januar 2019, wurde ein 21-jähriger amtsbekannter Schwandorfer gegen 15 Uhr in der Egelseer Straße von einer Zivilstreife angetroffen. Der 21-Jährige war zu einer Jugendstrafe von über 1 Jahr verurteilt, die er aber freiwillig nicht angetreten hat.

SCHWANDORF Als er die Egelseer Straße entlang ging, wurde er von einer zufällig vorbeikommenden Zivilstreife erkannt. Daraufhin wollte er sich seiner Verhaftung durch Flucht entziehen. Die bessere Fitness hatten jedoch die Polizeibeamten, die ihn schließlich einholen und überwältigen konnten. Danach wurde er in die nächste Justizvollzugsanstalt überstellt. Bei seiner Durchsuchung fanden sie Polizeibeamten zudem noch eine Packung mit einer Kräutermischung, die synthetische Cannabinoide enthielt. Den 21-Jährigen erwartet nun eine weitere Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz.


0 Kommentare