07.01.2019, 12:00 Uhr

Achtung Die Polizei warnt vor einer Betrugsmasche beim Wechsel des Stromanbieters

(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)(Foto: Erwin Wodicka/123rf.com)

Am Freitag, 4. Januar, wurde ein Neunburger telefonisch unter dem Vorwand kontaktiert, er werde im Auftrag seines Stromanbieters angerufen, um Unstimmigkeiten abzuklären. Hierfür würde der Anrufer die Zählernummer und seine Anschrift benötigen. Der aufmerksame Bürger witterte hier einen Betrug und begann Gegenfragen zu stellen, worauf der Anrufer das Gespräch beendete.

NEUNBURG VORM WALD Bei einem versuchten Rückruf bei der im Display angezeigten Telefonnummer zeigte sich, dass die Nummer nicht existent ist.

Die Polizei warnt in diesem Zusammenhang eindringlich davor, einem Anrufer persönliche Daten bekannt zu geben. Dem Anrufer reichen in diesem Fall die Zählernummer sowie die Anschrift des Opfers, um den Stromanbieter ohne dessen Einverständnis online zu wechseln. Die Provision streicht hier der Betrüger ein, dem Opfer flattert dann ein neuer Vertrag ins Haus.


0 Kommentare