30.11.2018, 08:34 Uhr

Anzeige wegen Betruges erstattet Getankt und nicht bezahlt – das iPhone als Pfand war nur ein mieser Trick

(Foto: 123rf.com)(Foto: 123rf.com)

Am Donnerstag, 22. November, tankte eine 26-jährige Frau aus Stulln an einer Tankstelle in der Haydnstraße in Schwandorf Benzin im Wert von 67,41 Euro. Nun ermittelt die Polizei.

SCHWANDORF Nachdem der Tankvorgang beendet worden war, hinterließ sie an der Kasse der Tankstelle ein iPhone als Pfand, da sie die Rechnung nicht begleichen konnte. Die junge Frau meldete sich jedoch bislang bei der Tankstelle nicht. Nach eingehender Recherchen stellte sich heraus, dass die Frau diese Vorgehensweise seit einigen Monaten betreibt. Sie erwartet nun eine Anzeige wegen Betruges nach dem Strafgesetzbuch.


0 Kommentare